Nicole Leidenfrost 

Queen–Malerin®


Warum Queen-Malerin? 

Diese Bezeichnung ist eine Erfindung der Medien und wurde erschaffen zur Zeit des Staatsgeschenkes an König Elizabeth II. Daraus wurde ein Selbstgänger und eine Bezeichnung für meine Person. Da es Nachahmer gab habe ich mir diese Bezeichnung schützen lassen.

"If you don´t like it, get this marzipan",  Bundespräsident Gauck, 24.6.2015 ,

 Mit freundlicher Genehmigung der Bundesregierung,  Fotograf Jesco Denzel

....der Link zur Mimikanalyse der Queen


Stop!

Für Geldwäsche stehen meine Werke und ich, nicht zur Verfügung. Liebe Kriminelle, bei mir wird das Geld überwiesen und geprüft und auch ein Personalausweis verlangt. Mit Sicherheit sende ich keine Werke ins Ausland, die nicht vorher bezahlt wurden. Keine Schecks! Wer Machtspiele zur Bestätigung sucht, darf gerne bei seines gleichen agieren. Dafür habe ich keine Zeit! 


Künstler: Das Leben ist kein Ponyhof! Geht mir bitte nicht auf den Keks, mit Gedanken, wie Ihr Euch mein Leben zusammen phantasiert! Wer unternehmerisch handeln möchte sollte sich selber mit den Themen „Selbstwirksamkeit“, „Marketing“ und „Finanzen“ auseinandersetzen. Das Leben besteht nicht nur aus Beziehungen - sondern aus Arbeit! 


Bitte wenden Sie sich in Zukunft an meine Galeristen! Danke!!


Bezugsquellen:

  1.  Hamburger Kunst Galerie  (Inkl. Shop und mehr Kunstwerken  von mir UND mehr Fotos )
  2.  Singulart und
  3. Geschenkartikel gibt es bei: Redbubble (Link)




BALD IST WEIHNACHTEN. HIER GEHT ES ZU DEN GESCHENKARTIKELN :-)





Kommende Ausstellungen/Messen: 


Einzelshow - Hamburger Kunst Galerie 

15. - 17.11.2019  auf der ST.ART in Straßburg


 

Referenzen: 

  • Internationale Ausstellungen (Beijing, Athen, Luxembourg, Marbella, Dänemark)
  • Stipendium  Prof. Markus Lüpertz (Sommerakademie, Bad Reichenhall)
  • seit 2018 Studentin des Meisterkurses bei Prof. Markus Lüpertz (Akademie der Bildenden Künste an der Alten Spinnerei) 
  • Gütesiegel: VBKW (Berufsverband, Mitglied des BBK) anerkannt, Gedok anerkannt


Sehr geehrter Herr Darboven,


vielen Dank, dass ich Sie offiziell zu meinen Kunden zählen darf. Es ging damit ein kleiner Traum von mir in Erfüllung.


Kunst auf Bestellung: 


Ja klar, sprechen Sie mich an..